Die nächsten Spiele:
Daten von wttv.click-tt.de
{{result.date}}
{{match.league}} {{match.time}}
{{match.homeTeam}} vs. {{match.guestTeam}}
Die letzten Spiele:
Daten von wttv.click-tt.de
{{result.date}}
{{match.league}} {{match.time}}
{{match.homeTeam}} vs. {{match.guestTeam}} {{match.score}}

Toller 2. Platz für Bruno Moch bei Kreisvorrangliste Schüler B

TTC Lövenich teilnehmerstärkster Verein!

4-2-2018 16:13

Insgesamt 51 Kinder waren heute im APG in Köln-Lindenthal. Während 40 Schüler B (Jg. 2006 und jünger) die Qualifikanten für die Endrangliste suchten, spielten 11 Mädchen und Schülerinnen B bereits die Kreisendrangliste aus. Wir waren mit 10 Teilnehmern der Verein mit den meisten Teilnehmern und hoffen weiterhin auf dieses tolle Engagement der Kinder und Eltern.

Zum ersten Mal seit einiger Zeit konnte der TTC Lövenich eine Teilnehmerin stellen. Emilia Renner belegte hierbei bei ihrem allerersten Turnier mit 2:4 Siegen einen beachtlichen 5. Platz.

Bei den Schülern hatten wir die Hoffnung, dass sich Bruno Moch einen Platz unter den ersten 10 sichert, der zur Teilnahme an der Endrangliste berechtigt. Hierbei schlug er im Laufe des Turniers zunächst den späteren Dritten Ilya Butenko vom 1. FC Köln, verlor dann aber gegen Ney Marques Herger von spinfactory. Im letzten Spiel trat er dann gegen den bis dahin ungeschlagenen Daniel Münchrath aus Langenich an. Bruno wuchs über sich hinaus und gewann völlig überraschend 3:1. Nun hatten 3 Spieler eine 6:1 Bilanz. Dass Bruno wegen der etwas leichteren Gegner das Turnier als Zweiter beendete, wurde hierbei zur Nebensache. Gratulation zu diesem tollen Erfolg, am 11.3. wird sich Bruno mit diesen Gegnern erneut messen!

Unsere weiteren Teilnehmer, die auch einige heiße Duelle zeigen konnten: Samuel Mantik (4:3), Patrik Breeck (3:4), Marlon Miosge (2:5), Shantia Mehranpour (2:5), Maksymilian Matysiok (2:5), Benya Roustaie (1:6), Boyan Koev (1:6), Anton Stadler (1:6)


Bruno Moch und Marlon Miosge qualifizieren sich für Schüler C Endrangliste

22-1-2018 7:00


Gestern fand in Kerpen die Kreisvorrangliste der Schüler A und C statt. Hier wurde dieses Mal einiges Neues ausprobiert, was alles toll geklappt hat: Gespielt wurden 7 Runden nach dem Schweizer System, d.h. alle Kinder waren bis zum Schluss da, und der nächste Gegner hing immer davon ab, wie gut man selber gespielt hat. Dazu haben wir eine neue Software genutzt und die Ergebnisse per Live-Ticker direkt im Internet übertragen.


Die Werbung hierzu im Vorfeld hat sich bezahlt gemacht: Bei Schüler A hatten wir 49 Teilnehmer, ca. 50% mehr als im Vorjahr und lt. Werner Stevens aus Pulheim soviel wie noch nie in den letzten 30 Jahren. Zusätzlich waren 22 Schüler C und 12 Teilnehmerinnen in den weiblichen Konkurrenzen in der Halle.


Nach 4,5h Stunden standen die Sieger fest: Bei Schüler A war es denkbar eng, denn die ersten Drei hatten sich gegenseitig geschlagen. Im Schweizer System gewinnt dann derjenige, dessen Gegner am meisten Siege habe, und auch diese war bei den ersten beiden gleich. Und weil auch die Anzahl der Siege der gegnerischen Gegner gleich war, gewann Kai Schröder aus Kenten durch das bessere Satzverhältnis. Bei Schüler C gewann Adrian Gossow aus Vogelsang ungeschlagen.


Der TTC Lövenich hatte 11 Starter, 2 Trainer und einige Eltern dabei, die viele spannende Partien sahen. Jakob, Hendrik, Kai und Raphael bei Schüler A waren hier von vornherein klare Außenseiter, doch für alle war es eine tolle Erfahrung und Ansporn, weiter zu trainieren. Bester war Jakob Haas auf Platz 30. Bei Schüler C schafften Bruno Moch und Marlon Miosge mit 4:3 Siegen als 7. und 9. den Sprung zur Endrangliste der besten 12 am 18.3.18. Bruno hatte hierbei etwas Pech in der Auslosung, da er gegen die drei Topgesetzten antreten musste und in spannenden Spielen jeweils knapp verlor. Marlon verdiente sich den Platz 9 vor allem durch zwei Siege im Entscheidungssatz. Mit 3:4 Siegen haben Shantia und Boyan in ihrem ersten Turnier den Sprung in die nächste Runde nur knapp verpasst. Ebenfalls mit dabei waren Mats, Kantapat und Sayman, die auch einige Siege erzielten. Die meisten der 7 Schüler C sind Jahrgang 2009 und können daher nächstes Jahr nochmal in dieser Konkurrenz teilnehmen! Mats als jüngster Teilnehmer des gesamten Turniers kann sogar noch 2 weitere Jahre Schüler C - Rangliste spielen.


In 2 Wochen findet die Schüler B - Kreisrangliste statt, und auch dann wird der TTC Lövenich wieder einer der Vereine mit der höchsten Teilnehmerzahl sein.


Melwyn und Marius beim Future-Cup in Thürigen

Platz 5 im Vergleich der Landesverbände der Jahrgänge 2006 und jünger

15-1-2018 9:49

Das vergangene Wochenende war für Melwyn und Marius das Turnier mit der bisher weitesten Anreise: Sie waren zusammen mit 2 weiteren Schülern, 4 Schülerinnen und 2 Betreuern in Bad Blankenburg (Thüringen), wo in einem Mannschaftswettbewerb der beste deutsche Landesverband der Jahrgänge 2006 und jünger gesucht wurde.
Los ging es am Freitag um 10:30h. Nach Ankunft wurde zunächst nochmal 2 Stunden locker trainiert, und nach dem Abendessen war um 21h Bettruhe angesagt, denn am nächsten Morgen klingelte um 6h der Wecker zum Footing (Aufwärmen vor dem Frühstück). Kurz nach 7h standen alle in der Halle, denn um 9h begannen die Wettkämpfe. In einer schweren Gruppe gab es deutliche Niederlagen gegen die späteren Zweit- und Drittplatzierten Baden-Württemberg (0:5) und Hessen (1:4). Lediglich Melwyn konnte gegen den favorisierten Tyler Köllner einen Punkt holen.
v.links: Melwyn, Noah, Friedrich, Marius, Bild: WTTV
Durch einen 3:2 Sieg gegen Thüringen beendete der WTTV die Gruppe auf Platz 3, und konnte sich dann in der Zwischenrunde gegen die Pfalz mit 5:0 durchsetzen, so dass abends das Viertelfinale gegen Niedersachsen auf dem Programm stand. Hier lagen in den letzten beiden Spielen bei einem 1:2 Rückstand Melwyn und Marius jeweils 0:2 Sätze gegen die stärker eingeschätzten Laurin Struß und Dominik Blazek zurück. Beide konnten den dritten Satz gewinnen, so dass wieder Hoffnung aufkam. Allerdings konnte lediglich Marius das Spiel noch drehen, so dass sich das Team nach rund 12 Stunden in der Halle nun für die Spiele um die Plätze 5-8 am folgenden Vormittag motivieren musste. Dies gelang aber, so dass der WTTV nach Siegen gegen Hamburg (4:1) und Schleswig-Holstein (5:0) den Platz 5 von 15 Teams belegte.
Die Schülerinnen belegten den 7. Platz, und die Trainer sind mit dem Abschneiden der Teams sehr zufrieden, weil der WTTV mit einem sehr jungen Team angetreten ist.
WTTV-Bericht
Alle Ergebnisse

Semih Cinar gewinnt ungeschlagen das TTC-Lövenich-Schülerturnier

10-12-2017 15:20
Im Rahmen der gestrigen Clubmeisterschaft des TTC Lövenich fand zuvor ein Turnier der Schüler (-1000 QTTR) des TTC Lövenich statt. Der Einladung des Vereins folgten 22 Kinder der Jahrgänge 2003-2010, die an 6 Platten von 9:30-14:00h ihr bestes gaben. Zahlreiche Eltern haben das Turnier dadurch unterstützt, indem sie ein Buffet organisierten und somit den Kindern auch zwischen ihren 7 Spielen nicht langweilig wurde.
Als erstes Highlight wurden allen Teilnehmern die neuen Trikots ausgegeben, mit denen wir ab sofort in allen Schülermannschaften antreten werden. Manche Eltern berichten bereits davon, dass die Kinder auch am Folgetag das Trikot nicht mehr ausziehen wollten!

Das Turnier wurde in einem neuen Modus ausgetragen, das Schweizer System. Alle 22 Kinder traten in einer Gruppe an. Nach der ersten Runde spielten alle Gewinner und alle Verlierer gegeneinander, in der 3. Runde alle mit einer 2:0, 1:1 und 0:2-Bilanz, usw. Somit war sichergestellt, dass spätestens ab der 3. Runde alle Spiele auf Augenhöhe ausgetragen wurden, und an allen Platten war immer was los!

Am Ende durchgesetzt hat sich der Erfahrendste: Semih Cinar (Jg. 2003) gewann alle 7 Spiele, u.a. auch gegen die Platzierten auf den nächsten 4 Rängen. Auf Platz 2 landete Bruno Moch (2009) mit 6:1, der einige Gegner aus der 1. Schüler-Mannschaft schlagen konnte und somit in der Rückrunde bei den 1. Schülern auflaufen wird. Gemeinsam auf den Plätzen 3+4 mit 5:2 Siegen landeten Hendrik Stepkes (2005) und Arvid Ranscht (2004), die somit ebenfalls ihre Jahrgangswertungen gewinnen konnten. Die weiteren Jahrgangsbesten waren Paul Ranscht (2006, 4:3), Moritz Junk (2007, 3:4), Shantia Mehranpour (2008, 3:4) und Mats Bauhardt (2010, 3:4).
Des Weiteren wurden die Wanderpokale der Jugend-Clubmeisterschaften überreicht, welche beim TTC Lövenich-Sommerfest ausgespielt wurden.

Clubmeisterschaften 2017 Bilder

10-12-2017 12:03
Gestern fanden die Clubmeisterschaften der Herren des TTC, inklusive einem Ranglistenturnier der Jugend statt. Es war ein toller Turnier-Tag! Hier sind schonmal ein paar Fotos. Die Berichte folgen...



Weiter Bilder gibt es hier: https://photos.app.goo.gl/YEUqMbJ8PRj99z852