TTC Lövenich
Die nächsten Spiele:
Daten von wttv.click-tt.de
{{result.date}}
{{match.league}} {{match.time}}
{{match.homeTeam}} vs. {{match.guestTeam}}
Die letzten Spiele:
Daten von wttv.click-tt.de
{{result.date}}
{{match.league}} {{match.time}}
{{match.homeTeam}} vs. {{match.guestTeam}} {{match.score}}

Tolle Ergebnisse bei den Bezirksranglisten

An Duy Dang ist Schüler A Bezirksranglistensieger

14-5-2018 8:35
Vom 29.4.-6.5. fanden in Bergheim und Pesch die Bezirksranglistenturniere statt.

Bei den Schüler C hatten wir 3 Teilnehmer am Start: In der Qualifikation qualifzierte sich Bruno Moch als 10. für die Endrangliste der besten 12, zu der auch Samuel Mantik völlig unerwartet als 15. noch kurzfristig ins Feld rückte. Samuel zeigte an diesem Tag Tischtennis vom feinsten und konnte gleich 3 höher eingestufte Spieler schlagen. Marlon Miosge hatte bei einigen 5-Satz-Spielen Pech und wurde 25., kann aber genauso wie Bruno nächstes Jahr hier auch noch mitmachen.
In der Endrangliste belegte Bruno letztendlich mit 3:5 Siegen Platz 7, welcher zur Qualifikation zum WTTV-Top32 reichen sollte. Samuel konnte immerhin 4 Sätze gewinnen und wurde Zwölfter.

In der Schüler B Konkurrenz waren Melwyn Saget und Marius Strahl für das WTTV Top 32 freigestellt, so dass nur Bruno Moch teilnahm. Hier waren jedoch einige Gegner doch noch zu erfahren, so dass mit einer 1:5 Bilanz der 23. Platz am Ende raussprang.

Im Schüler A Turnier rechneten wir uns die größten Chancen aus. In der Vorrangliste startete jedoch nur Marius Strahl, da An Duy Dang hier freigestellt und Melwyn Saget verletzt war. Nach klaren Siegen gegen Leonardo Krämer und Noah Hersel musste sich Marius nur Timo Thönnissen im Finale geschlagen geben, mit dem 2. Platz war er aber sehr zufrieden. An der Endrangliste konnte Marius aufgrund eines WTTV-Lehrgangs nicht teilnehmen, doch hier trumpfte nun An Duy auf und gab im gesamten Turnier nur 3 Sätze ab und siegte souverän. Sowohl An Duy wie auch Marius und Melwyn werden beim WTTV Top32 dabei sein.

An Duy und Marius starteten auch bei den Jungen: An Duy verlor in der Qualifikation nur 1 Spiel und war somit als 9. für die Endrangliste qualifiziert. Dort spielte er eine 4:4 Bilanz und beendete das Turnier als Siebter. Bei diesen Turnieren konnte er 2x gegen Andrej Sahakiants als Sieger von der Platte gehen, ebenso gewann er gegen Thomas Vreden und Yves Tanev und war in 2 weiteren Spielen ganz dicht an einer Sensation dran (gegen Marco Stefanidis und Jason Lindenhofen). Aber auch Marius spielte ein Klasse-Turnier: Bereits im ersten Spiel gewann er gegen Thomas Vreden und im weiteren Verlauf noch gegen Dennis Weiß. Und zusätzlich war er zwei weitere Male im Entscheidungssatz, welche er gegen Timo Thönnissen und gegen Adrian Azemi knapp verlor.

An Duy, Melwyn, Marius und Bruno freuen sich jetzt auf die bevorstehenden Turniere ab Mitte Juni auf WTTV-Ebene.
Marius und Melwyn sind zusätzlich für den 5-Länder Vergleichskampf am kommenden Wochenende nominiert und messen sich sowohl im Team wie im Einzel mit den besten Spielern der Jahrgänge 2006 und jünger aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen und NRW.
Marius nimmt außerdem am DTTB-Talentcup am 2.+3.6. in Düsseldorf teil und wurde vom DTTB zu einer weiteren Sichtung der besten 12 Spieler des Jg. 2007 in Deutschland in den Sommerferien eingeladen.